Erster Fall in Rheinland-Pfalz

|   topnews

Die Afrikanische Schweinepest hat nach Hessen jetzt auch Rheinland-Pfalz erreicht. Der ASP-Verdacht bei einem der Wildschweine, die im Landkreis Alzey-Worms gefunden worden waren, wurde durch das FLI bestätigt. Derweil gibt es einen weiteren ASP-Verdachtsfall, und zwar bei einem toten Wildschwein in Oppenheim im Landkreis Mainz-Bingen. Dieser liegt innerhalb der Restriktionszone nach den ersten ASP-Funden in Hessen.

Zurück